Beiträge von Matanglay

    Guten Morgen,


    gestern kam mir die Idee, für noch eine Erleichterung für Shopbetreiber.

    Es wäre schön, wenn man bei den Shops auch das verkaufte Item ändern könnte.

    z.B. durch "cssetitem"

    Das wäre nützlich wenn man Einzelstücke mit unterschiedlichen NBT-Daten verkaufen möchte wie z.B. verzauberte Werkzeuge oder Bienenstöcke.

    Der Befehl ohne Parameter sollte den selben Effekt haben wie die Eingabe von "?" in der untersten Zeile beim Erstellen eines Shops.

    Wow, das ging schnell.

    Danke :)


    Es ist zwar ein ganz anderer Ansatz als ich dachte, aber ich teste ihn gern auf praktischen Nutzen. Ist vielleicht sogar besser als meine % Idee


    Einen kleinen Wunsch hätte ich noch...


    Könnten wir den Erkennungs-Radius bitte auf z.B. 55 Blöcke erhöhen? Das wäre in der Anwendung angenehmer.

    Sonst muss ich exakt in der Mitte stehen um alles zu erwischen.

    Ich denke, viele nutzen den Radius von den Beacons für Ihre Shopgrundfläche.


    Ist der Erkennungs-Radius von 48 ein Würfel von 97x97x97 oder wirklich ein Radius (Kugelähnlich)?

    Ich habe die Erweiterung des Befehls /listemptyshops gerade entdeckt. Sehr nice :)


    Da möchte ich gern meinen Vorschlag für eine zusätzliche Funktion dieses Befehls machen.


    Da ich auch viel ankaufe, würde auch gern sehen können, wenn ein Shop voll oder relativ voll ist.


    Ich wünsche mir einen Befehl, mit dem ich die Shops mit einem prozentualen Füllstand von weniger als der im Befehl Angegebene aufgelistet bekomme.

    Sowie einen Befehl, mit dem ich die Shops mit einem prozentualen Füllstand mehr als der im Befehl Angegebene aufgelistet bekomme.


    z. B. Ein Shop für Mending-Bücher mit zwei enthaltenen Büchern und noch 2 verfügbaren freien Plätzen ist zu 50% gefüllt und damit relativ voll im Gegensatz zu einem Shop für gebratene Fische der mit 2 Fischen bei noch 3454 freien Plätzen relativ leer ist.


    wären /listemptyshops -<prozentualer Füllstand> und /listemptyshops +<prozentualer Füllstand> machbare Varianten?


    gut, der Name "listemptyshops" ist dann zwar nicht mehr all zu intuitiv aber einen neuen Befehl einzuführen wäre vielleicht noch aufwändiger.


    Einen schönen Abend wünsche ich euch :)

    Hallo liebes CS-Team,


    heute hat mir Kalle246 die Möglichkeit gezeigt, einen Abgabe-Interactor bei unserem Dorf zu registrieren. Ich hoffe ich bin hier richtig.

    Wir beide, el_australiano und ich wünschen uns schon lange diese Möglichkeit.


    Neben der wirklich sehr gelungenen Ostereiersuche finde ich es die nächst beste Möglichkeit, auf einfache Weise neue Gegenden kennenzulernen.


    Position tt-Punkt 5447 65 -622

    Position Abgabe-Interactor 5450 65 -616


    Ich möchte als Abgabe-Interactor den "Capain Jack Sparrow" vorschlagen. Er ist in unmittelbarer Sichtweite zum /tt-punkt

    Abgabe-Interactor.png

    el_australiano hat sich mit dem Gestalten unserer Insel viel Mühe gegeben. Es wurde uns auch von mehreren Spielern die Sehenswürdigkeit des Designs bestätigt (z.B. Kalle und Dunderz89, der frühere Besitzer der Insel)


    Es liegt nicht in meiner Absicht den Abgabe-Interactor als Werbung für meinen Shop zu missbrauchen. El_australiano hat in seinem Design allerdings einen Zugang zum Shop vorgesehen, der in Sichtweite des Abgabe-Interactor liegt. Ich möchte sein Design nicht verändern, deshalb wäre ich bereit, die 100k zu bezahlen, falls das gefordert ist.


    Ich hoffe auf eure Zustimmung zu unserm Antrag

    Viele Grüße

    Matangly

    Also gut, wir haben uns über die Dorfregeln geeinigt.

    1. Es gelten auch hier die selben Regeln, wie auf ganz Cubeside.

    2. Ein Spieler darf maximal 1 Haus besitzen.

    3. Wenn 4 Wochen ab Erwerb eines Hauses nichts Bemerkenswertes im Haus geschehen ist, erfolgt die Enteignung.

    4. Shops dürfen von Spielern im Erdgeschoss im Inneren der Häuser aufgestellt werden.

    5. Redstone-Schaltungen dürfen nur mit Erlaubnis der Dorfleitung gebaut werden.

    6. Haustiere dürfen nur im oder am eigenen Haus geparkt werden.

    7. Bestehende gekaufte Häuser dürfen äußerlich nicht umgebaut werden.

    8. Im Falle einer viermonatigen Abwesenheit behält sich die Dorfleitung vor, Grundstücke zu enteignen.

    9. Der Weiterverkauf von Grundstücken ist nach Absprache mit der Dorfleitung möglich.

    10. Die Dorfleitung behält sich das Recht vor, die Regeln jederzeit zu ändern.

    Das mit der rechteckigen Fläche, haben wir verstanden. Da wir jederzeit vergrößern können, ist das auch in Ordnung so. Wir vergrößern dann so lange wie unsere Cubes reichen oder bis die ganze Insel enthalten ist.

    map 3D.JPGMap von oben.JPG


    Hallo liebes Cubeside-Team,


    Wir, el_australiano und ich wollen gern unser noch nicht fertig gebautes Dorf schützen lassen. Da wir später gern auch /tt Punkte für das Dorf und einen geplanten Shop im Keller haben wollen, möchten wir dafür eine Dorfgründung beantragen.


    Ich habe mir die Bedingungen im Wiki durchgelesen. Hier die erforderlichen Angaben:

    - Name: Medieval-Village

    - Dorfbesitzer: el_australiano und Matanglay

    - Position: Der Spawnpunkt für Besucher soll auf dem eben angelegten Schiff mit den Koordinaten 5447 65 -622 mit Blickrichtung zum Dorf und dem einladenden freundlichen Herrn an der Reling sein.

    - Baustil: mittelalterlich, Fachwerk

    - Regeln:

    1. Es gelten auch hier die selben Regeln, wie auf ganz Cubeside.

    2. Ein Spieler darf maximal 1 Haus besitzen.

    3. Wenn 4 Wochen ab Erwerb eines Hauses nichts Bemerkenswertes im Haus geschehen ist, erfolgt die Enteignung.

    4. Shops dürfen von Spielern im Erdgeschoss im Inneren der Häuser aufgestellt werden.

    5. Redstone-Schaltungen dürfen nur mit Erlaubnis der Dorfleitung gebaut werden.

    6. Haustiere dürfen nur im oder am eigenen Haus geparkt werden.

    7. Bestehende gekaufte Häuser dürfen äußerlich nicht umgebaut werden.

    8. Im Falle einer viermonatigen Abwesenheit behält sich die Dorfleitung vor, Grundstücke zu enteignen.

    9. Der Weiterverkauf von Grundstücken ist nach Absprache mit der Dorfleitung möglich.

    10. Die Dorfleitung behält sich das Recht vor, die Regeln jederzeit zu ändern.



    leider hat die Insel, auf der wir das Dorf errichten keine annähernd rechteckige Form, so dass das Limit von 30000 Blöcken zum Großen Teil ins Wasser fällt. Wir wollen an der generierten Form der Insel nichts verändern, damit es nicht künstlich wirkt. Wenn es möglich ist, würden wir gern die gesamte Insel schützen. Markiert sind die gewünschten Außengrenzen mit Tropenbäumen. Bitte schreibt uns, wie wir das erreichen können.


    Viele Grüße